Vorbereitungen zur Liga-Teilnahme Frauen in SG KS/GÖ/OS

In absehbarer Zeit wollen die Peacekeepers am Ligabetrieb teilnehmen. Momentan befinden wir uns in der Phase genereller Überlegungen.

Vorbereitungen zur Liga-Teilnahme Frauen in SG KS/GÖ/OS

Beitragvon Chris » 12. Jul 2013, 11:27

In diesem Topic koordinieren wir die Maßnahmen für die bevorstehende Ligateilnahme.

Momentan brauche ich noch:
- Kopie der Personalausweise von allen Liga-Spielerinnen (Katharinas habe ich bereits)
- Spielplan für Fahrzeug- und Terminplanung (kommt hoffentlich bald)

Offene Fragen:
- Gibt es Vorschläge für einen Gemeinschaftsnamen der Spielgemeinschaft (bspw. "Peacehopper Raccoons")?
- Für das Vorbereitungsspiel am 27ten bekommen wir kein Fahrzeug vom Verein und eine Kostendeckung der Fahrkosten muss auch noch durchgedrückt werden. Wollen wir mit einem Gruppenticket Zug fahren? Welche Option ist die beste / günstigste?
Our year. Our game.
Benutzeravatar
Chris
Forum Admin
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.2013
Wohnort: OS City
Geschlecht:

Re: Vorbereitungen zur Liga-Teilnahme Frauen in SG KS/GÖ/OS

Beitragvon katloren » 12. Jul 2013, 13:42

Hallo zusammen,

wegen des Weges zum Spiel in Marburg.

Mit dem Nahverkehr ist man über 5 Stunden unterwegs. Man bräuchte ein Deutschlandticket, da Marburg in Hessen liegt. Das kostet 42 Euro und 6 Euro für jede weitere Person glaub ich. Auch mit dem Fernverkehr ist man 3 Stunden unterwegs und eine Fahrt kostet mindestens 25 Euro. Wenn man die Fahrt am Gruppe bucht, mit mindestens 6 Personen, kostet eine Fahrt 18 Euro.

Ich hab leider nicht die genauen Zahlen, wie viele wir sind, aber ich denke, dass die Fahrt mit einem Bulli oder Auto am einfachsten ist.

Der Studibulli wäre eine Möglichkeit, ist aber auch nicht wirklich günstig. Da können 9 Leute mitfahren. Die Kosten sähen wie folgt aus:
30 Euro für den ganzen Tag an Mietkosten
5 Euro Vertragsabschluss
35 Euro Kaution - bekommt man wieder
0,25 Euro für jeden Kilometer,rund 300km hin und nochmal ca. 300km zurück, wären
600+0,25 = 150Euro
Also zusammen auch schon 185 Euro. Vielleicht etwas weniger. Wenn der Bulli voll wäre, wärens 20 Euro pro Person. Ist nicht wenig, aber doch etwas weniger, als wenn wir mit dem Zug fahren.
Sollte dass eine Option sein, dann müssten alle, die den Bulli fahren wollen, am Dienstag in der Zeit von 10-13h zum Asta kommen. Ich würde einen Teil der Strecke fahren, aber nicht alleine. (Mandy, wie siehts mit dir aus?)

Wenn wir nicht ganz so viele sind, wäre noch die Frage, ob man in ein Auto passt und ob das nicht für diese Fahrt die günstigeste Möglichkeit ist.

Prinzipiell sollten wir den OSC Bulli für alle Spiele versuchen zu bekommen, da es sonst echt teuer wird, auf Dauer.

Katharina
katloren
Rookie
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.2013
Geschlecht:

Re: Vorbereitungen zur Liga-Teilnahme Frauen in SG KS/GÖ/OS

Beitragvon Birgit » 13. Jul 2013, 10:09

Im Zweifel versuche ich das Auto zu bekommen, aber dann können wir natürlich nicht mehr als 5 sein... Wie war das denn jetzt mit den freundschaftsspielen, wurden die Kosten übernommen?
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Vorbereitungen zur Liga-Teilnahme Frauen in SG KS/GÖ/OS

Beitragvon katloren » 13. Jul 2013, 11:49

Der StudiBulli vom Asta ist schon weg. Das ist also keine Möglichkeit mehr. Ich hab per Mail beim Asta nachgefragt.
katloren
Rookie
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Projektgruppe Ligateilnahme"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron