Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Chris » 26. Feb 2013, 15:29

Die bisherige Planung sah vor, dass wir mit Paderborn und Bremen ein Freundschaftsspiel (Damen und Herren) machen. Da es allerdings kaum Mehraufwand macht,
ist die jetzige Überlegung, das ganze in etwas größerem Maßstab zu planen und ein Turnier daraus zu machen.
Das Turnier soll sich an Damen- und Herrenmannschaften unseres Niveaus richten. Am Samstag sollen die Vorrundenspiele, am Sonntag die Finalspiele und Platzierungs-
spiele stattfinden. Samstag Abend soll zudem eine Party stattfinden (am besten bei dem sich ergebenden Sponsoren der Damentrikots). Es wird versucht, den anreisenden
Teams eine günstige Übernachtungsoption anzubieten.

Aktuell suche ich nach einem Namen für das Turnier:
- er soll hervorheben, dass es um Anfängerteams geht
- er soll einen Bezug zu Osnabrück oder unserem Beinamen "Peacekeepers" haben
- er soll witzig sein
Das ganze könnte dann verbunden mit dem Wort "Cub" oder "Trophy" werden. Vorschläge bitte via Antwort in diesem Post.
Our year. Our game.
Benutzeravatar
Chris
Forum Admin
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.2013
Wohnort: OS City
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Birgit » 26. Feb 2013, 17:44

Ausbaufähige Grundidee:

Bärenstarker (in Anlehnung an Balu) Spring Cup
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Birgit » 26. Feb 2013, 17:52

Grundsätzliche Fragen:
Wie viele Teams können wir maximal aufnehmen? jeweils 4-8 Damen- & Herrenteams fänd ich noch realistisch, darüberhinaus sind das auf jeden Fall zu viele...

Schon alleine um die Verpflegung mit Essen, Trinken, Schlafplätzen und Partykapazitäten zu leisten und je mehr Teams es sind, desto mehr Organisationsaufwand wäre das ja.

Nehmen wir eine Gebühr, um die vorher anfallenden Kosten zu decken? Wenn ja, wie hoch? Oder schreckt gerade das Anfängermannschaften ab?
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Mandy » 5. Mär 2013, 14:42

Ne kleine Gebühr halte ich für okay, ich glaube nicht, dass das irgendwen abschrecken würde, sofern es nicht zu viel wird...
Nachdem das Turnier ja jetzt schon angekündigt ist: Wie steht die Planung mit Übernachtung etc? Was planen wir als Essen? (Kuchen könnten ja als Spenden von Teammitgliedern gemacht werden... )
Der Betrag, den man dann evtl vorab nehmen würde, richtet sich ja dann zum Großteil auch danach...
Benutzeravatar
Mandy
Skilled Rookie both handed
 
Beiträge: 35
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Birgit » 5. Mär 2013, 16:59

Wenn es mit Übernachtung in der Turnhalle ist, müssen wir auf jeden fall Frühstück organisieren. Kuchenbuffet ist auf jeden fall eine gute Idee, da würden mandy & ich auch schon 3-4 Kuchen machen, oder?
Bleibt die Frage, ob wir sonst noch essen/ Getränke organisieren müssen. Wenn es auf dem Platz in der Kaserne stattfindet auf jeden fall, da es dort ja kaum möglich ist einzukaufen, beim ZfH geht das ja wenigstens...
Müssen wir mal grob überschlagen, was wir an Kosten haben, dass wir eine Gebühr erheben, die das deckt.
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Andre S. » 14. Mär 2013, 23:44

Wäre es vielleicht mal sinnvoll sich mit allen, die sich einbringen wollen, mal abends bei einem Bier zu treffen?
Vielleicht montags mal nach dem FH-Training? Einfach um ein paar grundlegende Sachen wegen des Turniers zu besprechen?!
Ich glaube das wäre ganz produktiv! ;)
Andre S.
Rookie
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Birgit » 15. Mär 2013, 09:40

Das klingt durchaus sehr sinnvoll ;)

Und ich denke das wichtigste, was wir bald klären sollten ist, wie viele ungefähr kommen...
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Grundgedanke und Grunsatz des Turniers

Beitragvon Andre S. » 16. Mär 2013, 00:18

Ich möchte als Termin einfach mal den 25.03. nach dem FH-Training in den Raum stellen.
Wir könnten das auch gerne bei uns in der Wohnung machen (ca. 900 m vom ZfH entfernt)
Ich würde einfach eine Kiste Bier/Alster zur Verfügung stellen und man könnte sich Pizza bestellen.
Feedback???
Andre S.
Rookie
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.2013
Geschlecht:


Zurück zu "PG Tournament 2013 (abgeschlossen)"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron