Turnierablauf, Turnierregeln

Turnierablauf, Turnierregeln

Beitragvon Chris » 26. Feb 2013, 15:51

Werden an dieser Stelle vorgestellt und diskutiert.

Derzeitige Phase: in Vorbereitung
Our year. Our game.
Benutzeravatar
Chris
Forum Admin
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.2013
Wohnort: OS City
Geschlecht:

Re: Turnierablauf, Turnierregeln

Beitragvon julian_holsing » 13. Apr 2013, 13:34

Ich schlage einfach mal vor die Kleinfeld Regeln zu Übernehmen, die auch bei den adh Open gelten.
julian_holsing
Skilled Rookie both handed
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Turnierablauf, Turnierregeln

Beitragvon Birgit » 15. Apr 2013, 22:25

Ich füge hier mal die Regeln von den letzten adh ein, damit wir eine Grundlage haben.

HERREN

Grundsätzliches:
Die Spieler passen und fangen mit einem netzartigen Schläger einen etwa 150 Gramm schweren Hartgummiball und versuchen diesen in das gegnerische Tor zu schießen. Da der Ball sich so meist in der Luft befindet und Bodychecks und Checks auf den ballführenden gegnerischen Schläger (Unterarme, die den Schläger berühren, zählen in diesem Fall auch zum Schläger) erlaubt sind, ist Lacrosse eine sehr schnelle und harte Sportart. Aus diesem Grunde tragen die Spieler Schutzausrüstungen (Helm, Schulter-, Ellenbogenschützer und Handschuhe). Zusätzliche Schutzausrüstungen: Suspensorium, Throat-Guard ist Voraussetzung bei Goalies!

Schläger:
Spieler benutzen Schläger, die zwischen 1 m (Angriff und Mittelfeld) und 1.80 m (Verteidigung) lang sind. Die Anzahl an langen Schlägern (Longpoles) ist auf 2 begrenzt, was bedeutet, dass sich zeitgleich nur zwei dieser Longpoles pro Mannschaft auf dem Spielfeld befinden dürfen.

Anstoß (Face Off):
Nach dem Pfiff des Schiedsrichters versuchen zwei Spieler in der Mitte den zwischen ihnen liegenden Ball herauszuspielen. Erst wenn eine Mannschaft im Ballbesitz ist (der Schiedsrichter ruft "Possession"), dürfen die anderen Spieler ihr Drittel verlassen.

Spielzeit:
Es werden in der Vorrunde 2x10 Minuten gespielt. Die Spielzeit in der Zwischenrunde und bei den Platzierungsspielen beträgt 2x15 Minuten. Zwischen den Halbzeiten: Pause von 60 Sekunden. Pro Spiel darf von jedem Team eine Auszeit von je 60 Sekunden genommen werden.

Offside:
Jeder Spieler darf sich auf dem Spielfeld frei bewegen. Es existiert kein ,,Offside''.


DAMEN

Grundsätzliches:
Im Allgemeinen gilt das Internationale Feld-Lacrosse Regelwerk. Notwendigerweise werden einige Regeln und Feldmarkierungen entsprechend der verminderten Spieleranzahl angepasst. Es wird mit 6 Feldspielerinnen und einem Torwart gespielt. Es muss ein Gebissschutz getragen werden, wahlweise können zusätzlich auch Handschuhe und Schutzbrillen getragen werden. Nur Spieler mit legalem Stick werden zum Spiel zugelassen. Schmuck muss entfernt oder abgeklebt werden. Beim Pfiff des Schiedsrichters müssen alle Spielerinnen stehenbleiben.

Spielfeld:
Rote Linien sind für die Damen gültig. Es gibt zwei 1.83 m hohe und breite Tore mit einem Torkreis mit einem Radius von 2.8 m. Vor dem Tor befindet sich ein 9m Halbkreis.

Spielzeit:
Es werden in der Vorrunde 2x10 Minuten gespielt. Die Spielzeit bei den Platzierungsspielen beträgt 2x15 Minuten. Zwischen den Halbzeiten: Pause von 60 Sekunden. Pro Spiel darf von jedem Team eine Auszeit von je 60 Sekunden genommen werden. Nach einem Tor wird das Spiel mit einem Draw begonnen.

Spielverlauf:
Beginn: Das Spiel wird mit einem Draw im Mittelkreis begonnen. Beim Anspiel muss der Ball über die Köpfe der Spielerinnen gespielt werden. Die übrigen Spielerinnen stehen mindestens in einem Radius von 7 m Abstand zur Feldmitte.

Tor: Der Torkreis darf nur von der Torhüterin betreten werden. Hinter dem Tor darf weiter gespielt werden. Torschuss: Man darf die Schussbahn vor dem 9m Halbkreis nicht absichtlich versperren. Außerdem darf sich ein Verteidiger nicht länger als 3 Sekunden in dem Halbkreis vor dem Tor aufhalten ohne einen Angreifer zu verteidigen. Nach einem verfehlten Torschuss erhält die Spielerin den Ball, die im Moment der Ballüberquerung der Auslinie näher zum Ball ist.

Offside: Als Restraining-Line zählt die Mittellinie. Eine Mannschaft darf nicht mehr als 5 Angreiferinnen hinter der Mittellinie in ihrem angreifenden Ende haben und nicht mehr als 6 Verteidigerinnen hinter der Mittellinie in ihrem verteidigenden Ende haben. Bei einer Abseitssituation bekommt die Spielerin der gegnerischen Mannschaft, die am nächsten zur Mittellinie steht den Ball; Spieler des anderen Teams müssen 4 Meter nach hinten Abstand halten.

Fouls (Beispiele): Man darf mit dem Schläger nicht in Richtung des Körpers schlagen oder den Gegner in sonstiger Weise gefährden (schubsen, hineinlaufen, treten,…). Der Schläger einer gegnerischen Spielerin, die nicht im Ballbesitz ist, darf nicht berührt werden. Man darf nicht auf das Tor schießen, wenn sich jemand in der Schussbahn befindet.
Benutzeravatar
Birgit
Advanced Player both handed
 
Beiträge: 63
Registriert: 02.2013
Geschlecht:

Re: Turnierablauf, Turnierregeln

Beitragvon Chris » 22. Apr 2013, 16:45

Seltsamerweise (darüber hatte ich mich schon letztes Jahr gewundert) galten bei den letzten ADH die Regeln des ÖLaxV (Österreichischen Lacrosseverbands). Das hatte ich nicht verstanden und konnte mir auch keiner erklären.
Ich glaube allerdings, dass das DLaxV-Regelwerk sich in keinem Punkt signifikant unterscheidet. Eine direkte Übernahme der ADH-Regeln ist daher sinnvoll und durchaus in unserem Sinne. Warum das Rad neu erfinden, wenn es bereits als Blaupause vorliegt. :)
Our year. Our game.
Benutzeravatar
Chris
Forum Admin
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.2013
Wohnort: OS City
Geschlecht:

Re: Turnierablauf, Turnierregeln

Beitragvon Chris » 22. Apr 2013, 16:50

Eine Abweichung, die mir auf den ersten Blick auffällt, ergibt sich natürlich hinsichtlich unserer Spieldauern. Die Herren (2 x10 min) stimmen insofern überein, wobei wir auch für den Tag zwei bei 2x10 Min planen und nicht auf 2X15 erhöht haben. Können wir allerdings auch machen (wenn gewünscht).
Bei den Damen sehen wir nach abschließender Absprache standardmäßig 2x15 Min vor. Bei lediglich 4 Mannschaften ist das sinnvoll.
Our year. Our game.
Benutzeravatar
Chris
Forum Admin
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.2013
Wohnort: OS City
Geschlecht:


Zurück zu "PG Tournament 2013 (abgeschlossen)"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron